Strawberry Dream

Main

Home Thats me Pics

Community

Gästebuch Contact

Stuff

Friends BlaBla

News

Heute hat XXX B-Day!
Es gibt Updates!
was ihr wollt
^^

Credits


Designer: Shingel
Layoutversion:??
Layoutname:Strawberry Dream
Essen = Hass

??,? Kilogramm
 
Ich hasse mich. Also eigentlich hasse ich nicht mich sondern das Essen, dass ich heute in mich hinein gestopft habe ohne darüber nachzudenken, was das für Auswirkungen haben könnte. Wozu habe ich mich denn jetzt 4 Tage lanbg gequält, habe jeglichen Süßigkeiten widerstanden, bin Schwimmen gegangen und habe in Sport das 40 Minuten Ausdauerprogramm geschafft - Nur damit ich nach Hause komme, ein paar Lebkuchen sehe und alles in mich hineinstopfe? Bin ich krank? Hoffentlich schlagen die Abführmittel jetzt noch irgendwann an. Morgen darf ich dann die 300 Kaloriengrenze nicht überschreiten - sonst hab ich echt ein Problem - und zwar mit meinen Oberschenkeln und meinem Speckbauch. *heul*

26.11.10 20:36


Werbung


Home, SWEET Home

ARRGH!

Jedes Mal, wenn ich nachhause komme, bin ich nur am Fressen! Das ist doch nicht mehr normal. Ich versuche mich irgendwie abzulenken, habe eigentlich auch keinen Hunger, aber neiiiiin: Aus irgendeinem mir völlig unerfindlichen Grund greife ich trotzdem ständig nach Süßigkeiten. Ich will doch einfach nur abnehmen. Was bringt mir das denn, wenn ich die Woche über abnehme, mir das am WE dann aber schwuppdiwupp wieder drauffresse???

 Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, bis Freitag wieder zwei Kilo abgenommen zu haben. Das ist recht unrealistisch, und ich habe dummerweise auch keine Waage zum kontrollieren dort, aber ich schaff' das hoffentlich. Irgendwie.

 

 

 

21.11.10 19:29


Umgezogen

So. Leila hat mir geraten, meinen Blog hierher umzudisponieren, weil es schöner aussieht und einfacher zu verlinken ist. Dankeschön! Ich finde es wirklich viel besser, nur mit der Bilder einfügen Funktion komme ich noch nicht so ganz klar. Naja. Macht nichts. Ich schaff' das schon.
 
 

 
20.11.10 11:48


Ana Bootcamp

64, 7 Kilogramm.
 
Hmm. Der Tag begann total gut. Wirklich. Ich habe lange geschlafen und den ganzen Tag gefastet – bis ich nach Hause kam und meine Mutter Kuchen mitgebracht hatte. Ach mann. Und hier kann ich nicht kotzen. Ich hasse kotzen. Ich habe Angst, dass die Magensäure meine Speiseröhre wegätzt. Deshalb versuche ich, so gut wie nie Süßes zu essen. Denn Mia will ich auf keinen Fall werden. Vor dem Essen habe ich es aber trotzdem nochmal kurz geschafft, mich zu wiegen. Ich setze das jetzt einfach mal als mein Anfangsgewicht fest. Ich habe zumindest die zwei Kilo, die ich seit meinem Schulwechsel drauf habe, wieder runter. Das ist gut. Eigentlich wollte ich ja heute mit der “Diät” Ana Bootcamp anfangen. Für die, die sie nicht kennen: Man bekommt über fünfzig Tage lang feste Kalorienzahlen, an die man sich halten muss, zwischendurch wird gefastet. Theoretisch hätte ich das heute fast geschafft – Aber es bringt nichts. Denn so wäre Weihnachten ein Fastentag – und wie will man denn bitte seinen Eltern erklären, dass man an Weihnachten gar nichts essen kann? Ich könnte das nicht. Ist ja jetzt auch egal. Mein Leben ist momentan eh ein bisschen doof. Nicht sinnlos, nein, ich habe ausreichend zu tun, aber… Ich fühle mich ein wenig fehl am Platz. In mir.
20.11.10 11:28


Stress

Ich kann es nicht bestreiten, ich mag Stress. Aus irgendeinem Grund gibt es nichts, was ich besser managen kann als Stress. Mit Stress kann ich besser

arbeiten undunter Druck nehme ich nur noch das wahr, was wirklich wichtig ist. Also Sachen wie Hunger zum Beispiel gar nicht. Bei mir ist gerade die heftigste Klassenarbeitsphase meines Lebens ausgebrochen, und mein Schülerkalender droht zu platzen. Aber die einzige Entspannung, die ich mir gönne, ist ein bisschen Klavier spielen. Es gibt nicht besseres, als einfach mal alles rauszulassen. Ich hatte zwar nie Klavierunterricht, aber irgendwie klappt es trotzdem ganz gut, und wenn ich Probleme habe, frage ich einfach eine Freundin, die schon Ewigkeiten Klavier spielt. Singen ist auch toll. Singen ist super. Weil singen für das Gehirn ungefähr die gleiche Wirkung hat wie Schokolade. Und das hier sing’ ich immer:

Sophie – Eleanor McEvoy

20.11.10 11:21


Hallo Ana!

Warum ich dich mit Ana anrede, fragst du dich? Obwohl du ja gar nicht so heißt? Tja, dann solltest du vielleicht wieder gehen, weil dann rede ich ja gar nicht mit dir. Und wieso solltest du dir anhören, was ich dir gar nicht zu sagen habe?

 

Wenn du aber doch Ana heißt und sei es nur dieser kleine Funken Hoffnung, der immer noch in dir glimmt, dann willkommen in meiner kleinen Welt, dir irgendwann einmal perfekt sein soll. Hoffentlich bald. Na, was ist? Willst du mich auf meinem Weg begleiten? Gut, dann stell’ ich mich vielleicht erstmal vor. Ich heiße Noah. Warum und wieso ist egal. Ich bin gerade fünfzehn geworden, habe sehr blasse Haut und braune Haare. Ich gehe seit ein paar Monaten auf ein Eliteinternat. Und ich tue das hier für mich. Weil ich nicht mehr fett sein will. Weil ich wie eine Ballerina durchs Leben tanzen will. Weil mein Körper mich widerspiegeln soll. Weil ich mir nicht mehr selbst im Weg stehen will. Weil ich es wert sein will, dass jemand etwas für mich aufgibt. Weil sich jemand um mich Sorgen machen soll.

Weil mich doch einfach nur jemand lieben soll. ♥

20.11.10 11:11


Gratis bloggen bei
myblog.de